Johannes Zillinger-Grüner Veltliner Numen 2012

Appellation: Qualitätswein
Region/Ort: Niederösterreich/Weinviertel/Velm-Götzendorf
Rebsorten: Grüner Veltliner
Terroir: Löss über Kalksandstein
Ausbau: 100% Maischegärung Amphore 7-10 Tage, danach Stahltank 16 Monate sich selbst überlassen
Natürlichkeit: spontan vergoren, ungeschönt
Alkohlgehalt: 14,0%
Gesamtschwefel: 20 mg/l
Nettofüllmenge: 0,75 Liter
Infos bezüglich allergener Stoffe: Enthält Sulfite

Rafaels persönliche Notizen:Quitte/Gelber Apfel/Akazienhonig

Farbe: dunkles Gelb/ganz helles Orange

Numen bezeichnet das metaphysische Wirken, das der Mensch nicht beeinflussen kann. Dementsprechend entstand dieser Wein beinahe ohne Eingriffe des Winzers im Keller, ist naturbelassen und ausdrucksstark. Die Idee dahinter war einen Wein „entstehen” zu lassen, ihm die nötige Zeit geben und so das volle Potential der alten Reben nutzen. Der Numen-Veltliner wurde einige Tage auf den Beeren interzellular angegoren, sanft gepresst, für über ein Jahr auf der Vollhefe ohne Eingriffe gelagert und unfiltriert abgefüllt. Durch die minimalistische Ausbauvariante spiegelt er die Eigenschaften von Jahrgang und Sorte perfekt wider.

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »